1. Wie versichert ihr euch im Ausland (z.B. Krankenversicherung)? # 1
    Heinz R.

    Standard Wie versichert ihr euch im Ausland (z.B. Krankenversicherung)?

    Hallo,

    nachdem ich jetzt immer mehr Infos zum Auswandern gesammelt habe, ist mir aufgefallen, daß man im Ausland ja auch eine Krankenversicherung brauch. Die normalen Reisekrankenversicherungen sind ja nur für ein paar Monate im Ausland verwendbar.

    Was aber, wenn man ganz weg möchte und ein paar Jahre oder für immer bleibt.

    Meine Krankenkasse bietet nichts an für einen längeren Auslandsaufenthalt und auch die Nachfrage bei der Reisekrankenversicherung war erfolglos.

    Gibt es da Lösungen? Oder muß man sich dann im neuen Wohnsitzland bei einer dortigen Versicherung versichern...?

  2.   Alt 
    Werbung
  3. Wie versichert ihr euch im Ausland (z.B. Krankenversicherung)? # 2
    manne 53

    Standard

    wo willst Du den hin?????
    wenn Du eine Idee hast, wo Du hin willst, kann Dir sicherlich auch einer einen Tipp geben.Ich wohne zum Beispiel seit 15 Jahren in Spanien und kenne mich doch relativ gut aus.

    Gruß Manne

  4. Wie versichert ihr euch im Ausland (z.B. Krankenversicherung)? # 3
    Heinz R.

    Standard

    Hallo manne 53,

    Spanien soll es nicht sein. Ich habe da eher an etwas Nördlicheres gedacht. Schweden, Norwegen oder Finnland. Hab zwischenzeitlich schon mal ein bischen gegoogelt nach den Stichwörtern Auswanderer + Krankenversicherung. Die meisten Angebote die ich gefunden habe sind nur für begrenzte Dauer geeignet. Und sonst bin ich immer wieder auf die gleiche Versicherung gestossen,

    wie z.B. hier:
    http://www.care-concept.de/krankenve...cherung_tf.php

    oder hier:
    http://expatriat-service.net/auswand...swanderer.html

    Expat Global oder so heisst die. Ist schon recht günstig und so wie es aussieht, gilt die auch praktisch weltweit. Aber das kann doch nicht das einzige Angebot sein? Das scheinen auch nur Vermittler zu sein. Gibt es da noch andere Versicherungen, die man vielleicht direkt beim Anbieter abschließen kann?

    Bist du bei einer innerspanischen Versicherung? Vielleicht sollte ich mal schauen, wie das innerhalb Skandinaviens aussieht. Aber meine Sprachkenntnisse dürften dazu (noch) nicht ausreichen. Vielleicht sollte ich die Frage auch besser im entsprechenden Länderforum stellen? Obwohl, das Problem dürften doch eigentlich alle Auswanderer haben???
    Geändert von Heinz R. (10.09.2009 um 14:31 Uhr)

  5. Wie versichert ihr euch im Ausland (z.B. Krankenversicherung)? # 4
    Haro

    Standard Wie versichert ihr euch im Ausland

    Hallo Heinz,

    da bin ich ja der richtige Ansprechpartner, wir leben seit Februar 2008 in Schweden. Ich bin als Frührentner ausgewandert und bleibe als Rentner in Deutschland Krankenversichert, die Behandlungen, Medikamente ect. laufen aber ganz normal über das schwedische Gesundheitsystem.
    Da in Schweden das Sozialsystem größtenteils über Steuern finanziert ist braucht man sich nicht extra selber zu versichern. Wenn man in Schweden wohnt bezahlt man 25 % Mehrwertsteuer und geht man in Schweden einer Arbeit nach bezahlt man bis ca. 300.000 :-sek ca. 30.000 € 34 % Komunale und über 30.000 zusätzlich 21 % Staatliche Steuern und für Spitzenverdiener gibt es nochmal einen Aufschlag von 5 % Steuern und sonst nichts. Damit ist man automatisch in Kranken,- Renten und Arbeitslosen Grundversorgung versichert.
    Das Gesundheitssystem ist in groben Zügen mit dem Deutschen zu vergleichen nur einfacher und nicht so bürokratisch aufgebaut. Die Rentenversicherung läuft über den Arbeitgeber der allein 18,5 % an Beiträgen bezahlt. Alles in allem ist das schwedische Sozialsystem gerechter wie in Deutschland da hier keiner bevorzugt oder benachteiligt wird.

  6. Wie versichert ihr euch im Ausland (z.B. Krankenversicherung)? # 5
    Heinz R.

    Standard

    Grüß dich Harald,

    besten Dank für deine Antwort. Das hört sich ja richtig gut an. Es ist schön, das von jemandem zu hören, der das nicht nur vom hörensagen kennt. Rentner bin ich selbst noch nicht und bin auch noch in der Vorplanung. Schwedisch kann ich auch noch nicht, nur ein wenig Norwegisch, weil ich das Land schon ein paar mal bereist habe.

    Aber das ist gut zu hören, das es wohl nicht so schwierig sein wird, wie ich dachte.

    Liebe Grüße

  7. Wie versichert ihr euch im Ausland (z.B. Krankenversicherung)? # 6
    Haro

    Standard

    Hej hej Heinz,

    ne, also schwierig ist das nun wirklich nicht mit dem Einwandern in Schweden. Ich denke das schwierigste ist es im Moment einen Job zu finden und natürlich sollte man die Sprache dafür können da es ohne diese fast aussichtslos ist einen zu finden.
    Wenn Du ein wenig Norwegisch kannst kannst Du auch ein wenig Schwedisch da die beiden Sprachen fast gleich sind.
    Wenn Du in Schweden einwanderst solltest Du zuerst zum Skatteverket (Finanz- u. Einwohnermeldeamt) und deine Personennummer beantragen wofür Du einen Wohnsitz benötigst. Hast Du die Personennummer bist Du auch schon automatisch Krankenversichert.
    Als nächstes solltest Du beim Migrationsverket (Einwanderungsbehörde) einen Antrag auf Aufenthaltsrecht stellen, dafür mußt Du nachweisen das Du wie es so schön heißt: Über ausreichende finanzielle Mittel (Einkommen, Rente ect.) verfügst und Dich selber versorgen kannst OHNE! dem schwedischen Staat auf der Tasche zu liegen. Hast Du das dann bekommen kannst Du dich nach herzenslust in Schweden aufhalten.

    Danach kannst oder solltest Du noch eine ID Kort (Identifikationskarte) so eine Art Scheckkartenausweis beim Skatteverket beantragen die man andauernd z.B. Post, Pakete abholen benötigt um sich ausweisen zu können.
    Außerdem solltest Du für dich die EHIC Karte (Europäische Krankenkassenkarte) bei der Försäkringskassan (Versorgungs-u. Krankenkasse) anmelden. Dann hast Du die Bürokratie so weit hinter Dir.

    Den genauen Ablauf wie eine Auswanderung nach Schweden aussieht kannst Du auf unserer Homapage nachlesen, dort haben wir alle wichtigen Infos dafür auf vielen Seiten aufgeführt.

  8. Wie versichert ihr euch im Ausland (z.B. Krankenversicherung)? # 7
    Heinz R.

    Standard

    Zitat Zitat von Haro Beitrag anzeigen
    Außerdem solltest Du für dich die EHIC Karte (Europäische Krankenkassenkarte) bei der Försäkringskassan (Versorgungs-u. Krankenkasse) anmelden. Dann hast Du die Bürokratie so weit hinter Dir.

    Den genauen Ablauf wie eine Auswanderung nach Schweden aussieht kannst Du auf unserer Homapage nachlesen, dort haben wir alle wichtigen Infos dafür auf vielen Seiten aufgeführt.
    Hallo, Hej und nochmals danke für die Tipps.

    Eine Frage hab ich allerdings noch. Was kostet denn das krankenversichert sein in Schweden. Ist das vom Einkommen abhängig oder wie sieht das aus? Was muß man da monatlich zahlen? Wie gesagt, Rentner bin ich noch nicht. Also gelten manche Dinge, die auf deiner Homepage stehen für mich nicht. Bei dem Link, den ich weiter oben gemacht habe, da steht: das die Versicherung 119.-- monatlich kostet, völlig unabhängig vom Einkommen. Ist ein deutscher Anbieter, hab mir zwischenzeitlich Infos angefordert. Aber was muß ich in Schweden bezahlen, wenn ich mich stattdessen bei einer schwedischen Versicherung versichere?

    Schönen Gruß nach Smaland
    von Heinz

  9. Wie versichert ihr euch im Ausland (z.B. Krankenversicherung)? # 8
    Haro

    Standard

    Hallo Heinz,

    also, wenn Du in Schweden lebst, deine Personennummer, dein Aufenthaltsrecht hast und einer Arbeit nachgehst bist Du automatisch in der Krankenversicherung versichert, die ist in Schweden über Steuern und die Zuzahlung finanziert. Du brauchst da nicht irgendwo noch was extra bezahlen und dein Arbeitgeber hält Dir auch nicht noch etwas extra ab.
    Lese Dir mal auf unserer Homepageseite http://www.h-y-kehne.de.tl/Schweden-Fakten.htm das PDF Dokument: "Das schwedische Gesundheitswesen" durch, ist zwar einiges zu lesen aber das steht alles genau drin. Denke dann sind deine Fragen was das Gesundheitssystem in Schweden angeht alle beantwortet, und lass bloß die Deutsche Krankenversicherung weg, die müssten das aber eigentlich wissen das Du die in Schweden nicht brauchst.
    Solltest Du sonst noch Fragen haben kannst Du mich gerne anschreiben und viel Spaß beim planen.

Ähnliche Themen zu Wie versichert ihr euch im Ausland (z.B. Krankenversicherung)?
  1. Von cloey-phoebe im Forum Auswandern, Schweiz
    Antworten: 139
    Letzter Beitrag: 02.08.2014, 13:34
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.09.2009, 12:50
  3. Von danielp_1986 im Forum Auswandern, Schweiz
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.03.2009, 11:42
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.02.2009, 13:26
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.08.2008, 07:07
Weitere Themen von Heinz R.
  1. Hallo alle zusammen, Heinz-Richard ist mein...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.09.2009, 14:16
Andere Themen im Forum Auswanderertalk
  1. Hey ihr Lieben, wollte mal so in die Runde...
    von badbutterfly79
    Antworten: 128
    Letzter Beitrag: 17.10.2010, 22:59
  2. Liebe Forenmitglieder jetzt muss ich doch...
    von Anne
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 30.08.2009, 10:08
  3. HALLO Ich möchte irgendwie neu anfangen :( ...
    von Gast1108
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.07.2009, 22:26
  4. Hallo! Ich habe bereits all die vielen guten...
    von Ishara
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.07.2009, 11:20
Stichworte

Lesezeichen

Sie betrachten gerade Wie versichert ihr euch im Ausland (z.B. Krankenversicherung)?.