1. Brutto-Netto Rechner Schweiz # 1
    xxPeterxx

    Standard Brutto-Netto Rechner Schweiz

    Hallo, wo finde ich einen Brutto-Netto Online Rechner für die Schweiz, der so wie in Österreich: http://www.cpu-informatik.at/Joomla/...onetto.htmlden Netto-Gehalt ausrechnet bzw. kann mir jemand sagen wieviel mir bei 130.000 Brutto (Franken) übrig bleibt?Danke Peter

  2.   Alt 
    Werbung
  3. Brutto-Netto Rechner Schweiz # 2
    einwanderer

    Standard

    Naaa, ne ganze Menge natuerlich

    Spass bei Seite, www.********.ch ist eine klasse Seite bezueglich allen Themen die man als (Nicht) Schweizer so benoetigt.

    Wichtig fuer deinen Nettolohn sind auch noch ein paar Fragen wie "Hab ich nen Ring am Finger?" - "In welchem Kanton wohn' ich ueberhaupt?" - "Bete ich .. und wenn ja wie und zu wem?" beispielsweise zu beantworten.

    Schau einfach mal auf ******** unter Quellensteuerrechner nach.

    Die Quellensteuer musst Du als Auslaender monatlich abdruecken. Den L-Ausweis bekommt man meist, aber immer haeufiger wird auch schon der B-Ausweis ausgestellt (damit kannst Du auch ein Auto leasen, Kredit aufnehmen etc.). Nach fuenf Jahren in der Schweiz (soweit ich ueberhaupt noch richtig informiert bin) kannst Du den C-Ausweis beantragen und dann die Steuern auf jaehrlich umschichten, ganz wie Du willst.

    Gruss

  4. Brutto-Netto Rechner Schweiz # 3
    tatu

    Standard

    Herzlich willkommen erstmal!

    Die Seite die nur * beinhaltet ist www.compari*.ch
    Anstelle des * kommt ein s.

    Ansonsten ist es so das es von vielen Faktoren abhängig ist wieviel du am Ende bekommst.
    Einen Brutto-Nettorechner kenne ich nicht und da es so unterschiedlich ist kann ich mir nicht vorstellen das es einen gibt.

    Gruss Tanja

  5. Brutto-Netto Rechner Schweiz # 4
    Ales

    Standard zu viele Variablen

    Hallo Peter!
    Erst mal bei 130.000 CHF im Jahr bist Du nicht mehr Quellensteuerpflichtig sondern musst wie alle Schweizer auch eine Einkommenssteuererklärung machen. Die Grenze liegt bei 120.000 CHF
    Vorsicht: Es gibt hier in der Schweiz keine Lohnsteuer (also eine Vorausbezahlung der Einkommenssteuer). Du musst also alles auf einen Schlag zahlen. Allerdings habe ich von Einigen gehört das die "Finanzämter" es nicht so eilig haben. Ein bekannter wartete seit 3 Jahren auf die "Rechnung" (Einkommenssteuerbescheid).

    Schau mal auf http://www.***.ch/Informationen_Schweiz
    ***=sgmoneycare

    In dem PDF wird das mit Quellensteuer/Einkommenssteuer erklärt und die Sozialversicherungen. Beachte bei einem Vergleich Netto-Brutto D-CH, dass die Krankenkasse in CH Privatsache ist.
    Beachte: Die Schweiz ist so föderal, dass sowohl Kanton als auch Gemeinde eigene Steuersätze oder gar Steuern haben. (Natürlich immer geringer als in D

    Wie bist Du auf die 130.000 CHF gekommen. Beachte Du solltest bei gleichem Job in der Schweiz fast immer wesentlich mehr verdienen; auch Brutto.

    Gruss
    Ales

  6. Brutto-Netto Rechner Schweiz # 5
    Mecky

    Standard

    Egal wieviel du Verdienst; UNTERN STRICH KOMMT IMMER DAS GLEICHE HERRAUS egal ob du in D,CH oder sonst wo lebst!!
    Der irrtum der meisten ist das man in der CH Geld sparen kann um damit sich ein Polster vorzusorgen; Ich sage dir VERISS ES!!
    Mecky

  7. Brutto-Netto Rechner Schweiz # 6
    tatu

    Standard

    Da gebe ich Mecky vollkommen recht.
    Meine Familie in Österr. meint immer wieviel man hier verdient aber niemand sieht was da Ende Monat noch weg muss. Steuern, Krankenkasse sonstige Abzüge und der Zahnarzt muss (ohne entsprechende Vers.) selbst bezahlt werden.
    Alles in Allem finde ich was das angeht Österr. besser. Die wissen was sie haben.
    Die Steuern zahlt man ja hier auch monatlich (oder auf einen Schlag) allerdings immer für das letzte Jahr und oft sind die Anzahlungen zu tief und dann gibt es wieder eine Nachzahlung das man k..... könnte. Gefällt mir nicht wirklich dieses System aber so ist es nunmal und man lebt auch damit bis zum Ende.

    Zu den Sfr 130.000:

    Bei einem Bruttoeinkommen von mehr als CHF 120'000 pro Jahr erfolgt eine nachträgliche ordentliche Besteuerung. In diesem Fall muss eine nachträgliche Steuererklärung erfolgen, und der effektiv zu bezahlende Steuerbetrag ändert sich dadurch. Weitere Informationen erteilen die kantonalen Steuerämter.

    Also da würde ich jetzt wirklich bei dem zuständigen Steueramt fragen.

    Gruss Tanja

  8. Brutto-Netto Rechner Schweiz # 7
    auswandernschweiz

    Standard HIer die Antwort

    Probiere mal auf lohncomputer.ch

Andere Themen im Forum Auswandern, Schweiz
  1. Hallo , wollte mal Fragen ob es denn überhaupt...
    von lucky
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 04.12.2013, 11:49
  2. Hallo, ich habe mich hier soeben...
    von Oberfranke
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 11.05.2010, 11:39
  3. Hallo zusammen, ich schreibe mal in die Runde...
    von badbutterfly79
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.04.2010, 13:36
  4. Hallo, meine 14 jährie Tochter will lieber...
    von mummel
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.07.2009, 17:44
  5. Sie suchen wir! Wir möchten gerne ein Fahrzeug...
    von 2temps
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.05.2009, 11:04
Stichworte

Lesezeichen

Sie betrachten gerade Brutto-Netto Rechner Schweiz.